Neues aus dem SHENDOVERSUM • Click here & Connect

Neu und interessant

10. Januar 2022

„Die Hände reichen“

Vielleicht habt Ihr schon von dem Projekt in Österreich gehört. Mike Mandl hat Anfang Dezember 2021 die Initiative ergriffen und "Die Hände reichen" ins Leben gerufen. Bei seinem Projekt geht es darum, den MitarbeiterInnen von Intensivstationen, COVID- und post-COVID Stationen österreichischer Spitäler kostenlose Shiatsu-Behandlungen anzubieten. 
19. September 2021

Corona Update

Inzwischen sind in allen Bundesländern die Ferien beendet, und der Alltag hat wieder begonnen. Und wie schon im Herbst 2020 wird in den Medien inzwischen von der 4. Corona-Welle gesprochen,  auf die wir im Herbst zusteuern.
18. Januar 2021

Corona und Meditation

In der taoistischen Medizin vergleicht man das Herz mit dem König im »Hofstaat« der Organe. Er ist der Archetyp des gütigen, mitfühlenden Herrschers. Mit klarem Geist und offenem Herzen schaut er auf das Wohlergehen seiner »Untertanen«. Er trägt die goldene Juwelenkrone, die mit kostbaren Edelsteinen geschmückt, sein Haupt in glänzendes Licht hüllt. Mir kommen „Coronen“ in den Sinn. Das sind Kronen oder Kränze aus Licht, Heiligenscheine, etc. aber auch Dornenkronen und das so genannte genannte Virus.
19. Dezember 2020

ShenDo Pedia

Herzlich Willkommen zu ShenDo Pedia. Der ShenDo Verband möchte Euch alle an dieser Stelle dazu einladen, sich aktiv an dem Entstehen und Wachsen eines Wikis zu beteiligen. Wir wollen damit ein Panorama über ShenDo-Shiatsu entwickeln, das Lust auf Stöbern, Lesen, Mitschreiben und Nachdenken anregt.    
15. April 2020

ShenDo Solidaritätsfonds

In diesen Tagen werden von staatlicher Seite Regelungen und Hilfsmaßnahmen wie Soforthilfe, Darlehen und Mietstundungen ins Leben gerufen, um Menschen, die aufgrund der Corona-Krise in finanzielle Schwierigkeiten geraten sind, zu unterstützen. In vielen Fällen wird das nicht reichen. Ob und wann die Hilfsangebote bei uns Shiatsu-PraktikerInnen ankommen, ist momentan noch ungewiss.
22. August 2019

Infos zur Studie „Shiatsu & Achtsamkeit“

Knapp 30 ShenDo Shiatsu Praktiker*innen haben am 01./02.Juni 2019 in Schondorf am Ammersee an dem Workshop zur Studie "Shiats und Achtsamkeit" mit Achim Schrievers und Karin Koers teilgenommen. Diese Studie ist in der Zwischenzeit zu einem verbandsübergreifenden internationalen Projekt geworden, an dem sich auch der ShenDo Verband finanziell beteiligt.
9. April 2019

Pflichtversicherung für Shiatsu Praktiker*innen

Die Pflichtversicherung der Berufsgenossenschaft für Gesundheits- und Wohlfahrtspflege / BGW gilt seit ca. 2 Jahren und wird mit wachsender Intensität überprüft. Sie betrifft alle, die im weitesten Sinne im Gesundheitswesen tätig sind – und keine HP oder Heilberufler*innen sind. Also auch Shiatsu Praktiker*innen. Es geht bei dem ganzen faktisch um eine verpflichtete Berufsunfallversicherung. Einkommen, Umfang der Praxis usw. spielen keine Rolle. Auch Ehrenamtliche sind verpflichtet.
17. Dezember 2018

Ein Licht am
Shiatsu Himmel –
Geplante Studie über die Wirksamkeit von Shiatsu

Achim Schrievers vom GSD-Vorstand zur Situation von Shiatsu in Deutschland: "Es ist klar geworden, dass sich Shiatsu in unserer Gesellschaft nicht wirklich etablieren kann, wenn wir keine Wirksamkeitsnachweise in Form von wissenschaftlichen Studien beibringen können. Nach einer erfolgreich abgeschlossenen Vorstudie mit 23 Probanden  wollen wir nun eine große internationale Studie zusammen mit dem ÖDS und der SGS durchführen. (Auch ShenDo wird dabei sein*, Anmerkung Gayaka)
17. Oktober 2017

ESC 2017 in Wien – persönliche Eindrücke einer ShenDo Shiatsu Praktikerin

Der Europäische Shiatsu Kongress findet alle drei Jahre statt. Das Ziel: Austausch, Inspiration Kommunikation zur Förderung und Entwicklung von Shiatsu in Europa. Eine ShenDo Shiatsu Praktikerin aus München, Dr. Anna Friedl, schildert ihre persönlichen Eindrücke:
10. Januar 2022

„Die Hände reichen“

Vielleicht habt Ihr schon von dem Projekt in Österreich gehört. Mike Mandl hat Anfang Dezember 2021 die Initiative ergriffen und "Die Hände reichen" ins Leben gerufen. Bei seinem Projekt geht es darum, den MitarbeiterInnen von Intensivstationen, COVID- und post-COVID Stationen österreichischer Spitäler kostenlose Shiatsu-Behandlungen anzubieten. 
19. September 2021

Corona Update

Inzwischen sind in allen Bundesländern die Ferien beendet, und der Alltag hat wieder begonnen. Und wie schon im Herbst 2020 wird in den Medien inzwischen von der 4. Corona-Welle gesprochen,  auf die wir im Herbst zusteuern.
18. Januar 2021

Corona und Meditation

In der taoistischen Medizin vergleicht man das Herz mit dem König im »Hofstaat« der Organe. Er ist der Archetyp des gütigen, mitfühlenden Herrschers. Mit klarem Geist und offenem Herzen schaut er auf das Wohlergehen seiner »Untertanen«. Er trägt die goldene Juwelenkrone, die mit kostbaren Edelsteinen geschmückt, sein Haupt in glänzendes Licht hüllt. Mir kommen „Coronen“ in den Sinn. Das sind Kronen oder Kränze aus Licht, Heiligenscheine, etc. aber auch Dornenkronen und das so genannte genannte Virus.
19. Dezember 2020

ShenDo Pedia

Herzlich Willkommen zu ShenDo Pedia. Der ShenDo Verband möchte Euch alle an dieser Stelle dazu einladen, sich aktiv an dem Entstehen und Wachsen eines Wikis zu beteiligen. Wir wollen damit ein Panorama über ShenDo-Shiatsu entwickeln, das Lust auf Stöbern, Lesen, Mitschreiben und Nachdenken anregt.    
15. April 2020

ShenDo Solidaritätsfonds

In diesen Tagen werden von staatlicher Seite Regelungen und Hilfsmaßnahmen wie Soforthilfe, Darlehen und Mietstundungen ins Leben gerufen, um Menschen, die aufgrund der Corona-Krise in finanzielle Schwierigkeiten geraten sind, zu unterstützen. In vielen Fällen wird das nicht reichen. Ob und wann die Hilfsangebote bei uns Shiatsu-PraktikerInnen ankommen, ist momentan noch ungewiss.
22. August 2019

Infos zur Studie „Shiatsu & Achtsamkeit“

Knapp 30 ShenDo Shiatsu Praktiker*innen haben am 01./02.Juni 2019 in Schondorf am Ammersee an dem Workshop zur Studie "Shiats und Achtsamkeit" mit Achim Schrievers und Karin Koers teilgenommen. Diese Studie ist in der Zwischenzeit zu einem verbandsübergreifenden internationalen Projekt geworden, an dem sich auch der ShenDo Verband finanziell beteiligt.
9. April 2019

Pflichtversicherung für Shiatsu Praktiker*innen

Die Pflichtversicherung der Berufsgenossenschaft für Gesundheits- und Wohlfahrtspflege / BGW gilt seit ca. 2 Jahren und wird mit wachsender Intensität überprüft. Sie betrifft alle, die im weitesten Sinne im Gesundheitswesen tätig sind – und keine HP oder Heilberufler*innen sind. Also auch Shiatsu Praktiker*innen. Es geht bei dem ganzen faktisch um eine verpflichtete Berufsunfallversicherung. Einkommen, Umfang der Praxis usw. spielen keine Rolle. Auch Ehrenamtliche sind verpflichtet.
17. Dezember 2018

Ein Licht am
Shiatsu Himmel –
Geplante Studie über die Wirksamkeit von Shiatsu

Achim Schrievers vom GSD-Vorstand zur Situation von Shiatsu in Deutschland: "Es ist klar geworden, dass sich Shiatsu in unserer Gesellschaft nicht wirklich etablieren kann, wenn wir keine Wirksamkeitsnachweise in Form von wissenschaftlichen Studien beibringen können. Nach einer erfolgreich abgeschlossenen Vorstudie mit 23 Probanden  wollen wir nun eine große internationale Studie zusammen mit dem ÖDS und der SGS durchführen. (Auch ShenDo wird dabei sein*, Anmerkung Gayaka)
17. Oktober 2017

ESC 2017 in Wien – persönliche Eindrücke einer ShenDo Shiatsu Praktikerin

Der Europäische Shiatsu Kongress findet alle drei Jahre statt. Das Ziel: Austausch, Inspiration Kommunikation zur Förderung und Entwicklung von Shiatsu in Europa. Eine ShenDo Shiatsu Praktikerin aus München, Dr. Anna Friedl, schildert ihre persönlichen Eindrücke: